Beschaffung chinesischer Normen

Der  AuslandsNormen-Service (ANS) des Beuth Verlags steht in engem Kontakt mit mehr als 200 Normungsinstitutionen und Regelwerksetzern rund um den Globus.  Spezialisiert auf ausländische Regelwerke, beraten die Ansprechpartnerinnen des ANS auch bei allen Fragen zur Beschaffung chinesischer Normen entweder in der Originalsprache oder in englischer Übersetzung. Sie kümmern sich um alle Aspekte der Beschaffung einschließlich der Zollabwicklung. Rechnungen werden in Euro ausgestellt und über eine deutsche Bankverbindung bezahlt.

 

Bei der Beschaffung von chinesischen Normen in englischer Übersetzung kann man mit einer Lieferung innerhalb von sieben Arbeitstagen rechnen, wenn eine Übersetzung bereits vorhanden ist. Wenn eine englische Übersetzung noch nicht vorliegt, ist eine Lieferung je nach Umfang des Dokuments im Normalfall innerhalb von zwei bis sechs Wochen möglich.

 

Telefonische Anfragen oder Bestellungen +49 30 2601-2361

oder per Fax an  +49 30 2601-1801

E-Mail: auslandsnormen@beuth.de