Nanotechnologie

Normen und Projekte zum Thema Nanotechnologie

Bei DIN ist die Normungsarbeit auf dem Gebiet der Nanotechnologien Aufgabe eines Arbeitsausschusses im Fachbereich 8 des Normenausschusses Materialprüfung (NMP). Der Arbeitsausschuss „Nanotechnologien“ (NA 062-08-17 AA) begleitet die europäischen und internationalen Normungsaktivitäten in CEN Technical Committee 352 und ISO Technical Committee 229. Daran beteiligt sind über 40 Experten aus Industrie, Forschung und Staat. Die aktuellen Projekte ISO 12025 „Nanomaterials -- Quantification of nano-object release from powders by generation of aerosols“ und ISO IEC 62622 "Artificial gratings used in nanotechnology -- Description and measurement of dimensional quality parameters" werden auf Vorschlag von Deutschland und unter deutscher Leitung erarbeitet. Geplant sind deutsche Projektleitungen bei den vorgesehenen europäischen Projekten 00352012 „Guidance on detection and identification of nanoparticles and other nanoscale entities (in all media types, including waste streams from manufacturing and manufacturing discharges)" und 00352013 „Protocols for determining the explosivity and flammability of nano-powders (for transport, handling and storage)". Die Projekte sind in dem offiziellen Arbeitsprogramm des CEN/TC 352 noch nicht enthalten.

Kontakt im DIN:
Dr.-Ing. Michael Schmitt

 Projekte und Veröffentlichungen des ISO/TC 229